Das omni:us Executive

ADVISORY BOARD

Das Executive Advisory Board ist das Beratungsgremium von omni:us. Der Beirat setzt sich für die Entwicklung der Interessen von omni:us ein, indem er Expertenwissen zu Themen im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens und der Durchdringung des Versicherungsmarktes bereitstellt. Es bietet dem omni:us Leadership Team eine zuverlässige Quelle für Branchenberatung, Unterstützung der Geschäftsführung und Produkt-Feedback.

Guido Merz

Guido Merz

Guido Merz ist Experte für Geschäftsplanung und -entwicklung, Strategie, Change Management und Organisationsdesign. Er ist Mitbegründer der Autofinanzierungsplattform Wroomer, sowie Partner bei Acclivitas, einer Boutique für Executive Search, wo er sich auf die Suche nach Spitzenkräften für die Versicherungs- und Bankenbranche konzentriert. Davor war er Partner bei Oliver Wyman Financial Services und besetzte verschiedene leitende Positionen bei Roland Berger und AT Kearney.

Mit seinem profunden Marktverständnis berät Herr Merz als langjähriger Berater führender Versicherungsunternehmen in der DACH Region, omni:us bei der Schärfung ihres Markenprofils in der Versicherungsbranche.

Herr Merz hat ein Diplom-Kaufmannsstudium/European Master mit Schwerpunkt European Management Studies von der EAP European School of Management, Paris-Oxford-Berlin (heute ESCP Europe).

Antonio DeRossi omnius executive advisory board

Antonio DeRossi

Antonio Derossi verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in verschiedenen Schlüsselfunktionen der Versicherungsbranche – von Consulting bis zur Vergabe von Risikokapital. Er berät omni:us bei der Entwicklung von Markteinführungs- und Produktoptimierungsstrategien für den nordamerikanischen und europäischen Versicherungsmarkt.

Herr Derossi wurde in Triest geboren. Er verfügt über ein abgeschlossenes Physikstudium der Universität Triest sowie einen Masterabschluss in elektromagnetischen Wissenschaften an der Universität von Rom.

Zu Beginn seiner Karriere arbeitete Herr Derossi bei McKinsey, sowie Accenture. Später war er COO des Allianz-eigenen Fireman’s Fund sowie COO der Allianz CEEMA (Central and Eastern Europe, Middle East and Africa), wo er für IT, Betrieb, Schadenmanagement, sowie die strategische Ausrichtung verantwortlich war, bis er später als geschäftsführender Gesellschafter bei Propeller, einem in San Francisco ansässigen Venture- und Beratungsunternehmen, tätig war und dort den versicherungsspezifischen Teil der Geschäftsführung einnahm.

Dr. Michael Pickel

Dr. Michael Pickel ist Mitglied des Vorstands der Hannover Rück SE und seit 2019 Vorsitzender des Vorstands der für den deutschen Markt zuständigen Tochtergesellschaft E+S Rückversicherung AG, Hannover, deren Vorstand er bereits seit 2000 angehört. Zuvor war er von 1996 bis 2000 Hauptabteilungsleiter Vertragsrückversicherung für das europäische Ausland und Südamerika sowie Leiter der Abteilung Recht und Schaden der Gerling Globale Rück, Köln. Von 1991 bis 1996 war Dr. Pickel Assistent des Geschäftsführers Sach- und Lebensrückversicherung bei der Gerling Globale Rück in Mailand (Italien).
Dr. Michael Pickel studierte Rechtswissenschaften an der Universität Köln.

Warum omni:us?

Unsere Mission ist es, die Schadenbearbeitung von Versicherungsunternehmen zu vereinfachen. omni:us nutzt künstliche Intelligenz zur Automatisierung von Schlüsselprozessen im Schaden um Durchlaufzeiten zu verkürzen, Kundenerwartungen zu erfüllen, Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern und Datenintegrität zu verbessern.